Das "Oldenburger Hofkunst-Dinner"

Die Veranstaltungsreihe „Oldenburger Hofkunst-Dinner“ zählt zu den Highlights unseres Hauses. Ein Abend für die Sinne, an dem Lyrik, Musik und kulinarische Köstlichkeiten zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen.

"MundArt" ... im wahrsten Sinne des Wortes.

Nach einem Aperitif erwartet Sie ein literarisch-kulinarisches 4 Gang-Menü, in dem Jochen und Charlotte Schneider in den aufeinanderfolgenden Gängen die künstlerischen Darbietungen entsprechend der Jahreszeit genussvoll umsetzen.

Viel Spaß und eine genussvolle Zeit wünschen Jochen und Charlotte Schneider mit dem gesamten Team des Oldenburger Hofes, Tanja Endres-Klemm (Künstlerische Leitung) und alle mitwirkenden Künstler und Künstlerinnen.

Kommende Termine

Winter - Freitag, 15. Januar 2021, 18.30 Uhr

"Gospelsongs und Evergreens" mit dem Gospelchor Oberkirchen

Bei unserem besonderen Neujahrs-Dinner präsentieren wir Ihnen einen schönen Zusammenschnitt aus legendären Gospelsongs und Evergreens verschiedener Jahre. In der Geschichte des Hofkunst-Dinners ist dies das erste Mal, dass ein Chor bei uns zu Gast ist. Wir freuen uns sehr auf mitreißende Gospelinterpretationen, gefühlvolle Balladen und bezaubernde Evergreens...gesungen von den Sängern und Sängerinnen des Gospelchors Oberkirchen unter der Leitung von Manfred Schmidt. Die Küche serviert passend dazu ein 4 Gang Schlemmermenü, das alte Erinnerungen anklingen und neue Vorsätze reifen lässt. Wir wünschen Ihnen in diesem Sinne für das neue Jahr eine genussvolle Zeit...

Frühling - Freitag, 27.März 2020, 18.30 Uhr

"erLESENe Saarlandfarben" eine Reise mit dem Autor und Künstler Georg Fox durch das schöne Saarland

Frühling... alles blüht, die Sonne scheint und der Himmel leuchtet blau. Unser kleines Bundesland erstrahlt nach dem Winter wieder in seiner ganzen Farbigkeit. Wie ein buntes Kaleidoskop präsentiert der Autor und Künstler Georg Fox im Rahmen des Literaturfestivals erLESEN! an diesem Abend Geschichten und Aquarelle aus seinem Buch "Saarlandfarben". Seine Geschichten berichten über den Charme des Landes und über das Glück im Saarland leben zu dürfen. Die Gedichte in saarländischer Mundart dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Musikalisch und klanglich ummalt wird der farbenreiche Abend von der Musikerin und Klangküstlerin Tanja Endres-Klemm. Über das Glück im Saarland essen zu dürfen, können Sie dich bei einem 4 Gang Schlemmermenü gemütlich mit ihren Tischnachbarn austauschen.

> Hofkunstmenu

Sommer - Freitag, 3. Juli 2020, 18.30 Uhr

"Seelig im Süden"...eine improvisierte italienische Reise mit Sabine Seelig und Tanja Endres-Klemm

Spontane SommerSonneSehnsucht trieb die beiden Musikerinnen Sabine Seelig und Tanja Endres-Klemm unabhängig voneinander in die Toskana. Dort sind sie sich in einem Seminar erstmals begegnet und haben gemeinsam musiziert, jede mit dem kleinst möglichen Instrument, das gerade noch so in den Koffer passte. So trafen Ukulele und Indianerflöte in einer urkomischen und witzigen Art aufeinander...Lebensfreude pur. Sabine Seelig versteht es mit Wortwitz und Improvisationstalent aus spontan zugerufenen Worten einen legendären Text zu basteln und ihn gesanglich humorvoll umzusetzen. Musikalisch ummalt mit sonnenreifen Soli lassen die beiden Musikerinnen Sie an diesem Abend an ihren Urlaubserlebnissen und großartigen Erkenntinissen über das Erlangen von GlückSEELIGkeit teilhaben. Passend dazu servieren wir Ihnen ein lebensfrohes 4 Gang SommerSonnenmenü...eine italienische Schlemmer-Reise in vier Etappen.

Herbst - Freitag, 25. September 2020, 18.30 Uhr

"Beste Dampfradiozeiten" mit dem Henrik Geidt Duo

Stürmische Herbstabende sind prädestiniert, um es sich drinnen bei guter Musik gemütlich zu machen. Genau das wollen wir an diesem Abend gemeinsam tun und haben dazu den bekannten Sänger, Pianisten und Komponisten Henrik Geidt und seinen Duopartner Jörg Jenner am Kontrabass eingeladen, die gemeinsam ihre neue CD "Heuchelbarone" vorstellen werden. Chansons über das Große und das Kleine-mal verstörend schön, mal beswingend elegant. Henrik Geidt kreiert dabei einen musikalisch-poetischen Kosmos,der von verflossenen Liebschaften, tatendurstigen Helden und verzweifelten Träumern bevölkert wird. Eine wundervolle neuzeitliche Unterhaltungsmelange,die an beste Dampfradio-Zeiten erinnert. Passend dazu serviert die Küche ein herbstliches 4 Gang-Menü, von dem geschmacksdurstige Helden, genussschwangere Prinzessinnen und herzhafte Liebhaber träumen.


Eintrittskarten zu 54 Euro/Person (ohne Getränke) können direkt im Oldenburger Hof in Nohfelden- Selbach, Birkenfelder Str. 1, gekauft oder unter der Telefonnummer 06875 / 801 bestellt und per Überweisung bezahlt werden. Gekaufte Karten können nicht zurück gegeben werden. Die Platzverteilung erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge. Bei Kartenabholung bitte angeben, ob die vegeatarische Menüfolge gewünscht wird. Gutscheine für ein Oldenburger Hokunst-Dinner nach Wahl sind nun auch erhältlich.

Sobald die Termine und Künstler für das nächste Jahr fest stehen, werden wir dies auf unserer facebook-Seite "Oldenburger Hofkunst-Dinner" bekannt geben.